Neue digitale Angebote für Schulen

Mit Online-Unterricht in Zusammenhang mit dem Coronavirus fand und findet der Schulbetrieb auf "Distanz" statt. Da sind Innovationen und neue Lösungsansätze gefragt. wirtschaftsbildung.ch will die Schulen unterstützen, ganz der Leitidee folgend: Jugendliche für die Wirtschaft zu begeistern – auch durch experimentierfreudige Ideen, unkonventionelle und interaktive Formen. So sind die folgenden zwei digitalen Angebote für Schulen entstanden:

Wirtschafts-Snack digital
"Wirtschafts-Snacks" sind kurze digitale Einheiten mit Praxisbezug zu den bekannten Wirtschaftswochenthemen Aussenwelt, Kunden, Finanzen, Strategie, Prozesse, Mitarbeitende und Ethik. Die Schulen „buchen“ eine Fachlehrperson zu einem gewünschten Thema und für einen passenden Termin. wirtschaftsbildung.ch koordiniert zwischen den Schulen und den Fachlehrpersonen.

Inside Crisis digital
"Inside Crisis" sind kurze digitale Inputs aus der Praxis. Sie zeigen unternehmerische Einblicke in die (Corona-)Krisenbewältigung mit Bezug zu unterrichtsrelevanten Themen, wie z.B. Kurzarbeit oder Arbeitsorganisation. Die Lehrperson der Schule koordiniert und integriert diese in ihrem (online) Unterricht. Die rund 20-minütigen Inputs enthalten Schilderungen aus der Realität sowie Erfahrungsberichte von Betroffenen aus der unternehmerischen Praxis.

Kontakt: organisation@wirtschaftsbildung.ch oder 055 220 14 05.